Kontakt Gottesdienste Angebote Sonstiges
Aufführungen 1996

Aufführungen 2014:

"Zu früh getraut"
von Klaus Mitschke 

 

Blöde Situation! Stell Dir vor, du willst morgen heiraten und stellst fest, dass du schon verheiratet bist, aber nicht mit der eigentlich Auserwählten. In genau dieser Situation befindet sich David Brandsten (Marc Jacobmeyer). Morgen will er seine Verlobte Vanessa (Lydia Dubielzig) zum Traualtar führen, muss aber zu seiner völligen Überraschung feststellen, dass er bereits mit Florence Taylor (Anja Taubner), einer Studentin, die bei seinem Junggesellenabschied als Tänzerin aufgetreten ist, verheiratet ist. Wie soll man aus so einem Schlamassel heil herauskommen? Da geht doch nichts über einen guten Freund. Ein solcher Freund ist Ian Thomas (Dirk Siegmund). Er entwickelt immer wieder neue und überraschende Ideen um David aus der Klemme zu helfen. So kommt Ian auch der Gedanke, dass hier möglicherweise Paul Logan (Lothar Schulz), ein weiterer Freund von David, in dieser Situation hilfreich sein könnte. Paul ist Friedensrichter, aber eine düstere, undurchschaubare und äußerst wortkarge Erscheinung. Davids Schwester, Betty Brandsten (Melanie Deubel), kann David nicht folgen, als der versucht ihr seine prekäre Lage zu erklären. Als dann auch noch die Mutter, Mrs. Taylor (Hildegard Braun) von Davids aktueller Frau und die Mutter, Mrs. Wellington (Sandra Einhellinger) seiner Verlobten auf der Bildfläche erscheinen, wird alles noch viel turbulenter als es ohnehin schon ist. 

 



 

 







Impressum