Kontakt Gottesdienste Angebote Sonstiges
Aufführungen 1996

Aufführungen 2013:

"Denn sie wissen nicht was sie erben"
von Erich Virch 

 

 erben

Die fast 90-jährige Tante Witha (Hella Risch) sitzt auf ihrem Geld und lässt sich von morgens bis abends von ihrer Nichte Edith (Lydia Dubielzig) und deren Mann Dietrich (Marc Jacobmeyer) betüdeln. So ist es denn auch kein Wunder, dass sich die Trauer von Edith und Dietrich in Grenzen hält, als ihnen der Notarzt keine großen Hoffnungen macht, dass Tante Witha den nächtlichen Sturz von einer Leiter überleben könnte.

Das in einem Krug befindliche Testament besagt aber, dass Tante Withas Neffe Eugen (Lothar Schulz) als Haupterbe eingesetzt ist, der auch prompt auftaucht.

Dietrich versucht die Situation zu retten, indem er behauptet, dass man diesen Krug der Nachbarin Doris (Anja Taubner) überlassen habe. So entwickelt sich eine immer unübersichtlichere Lage, die Dietrich und Edith zwingt immer neue Lügen aufzutischen und Tricks anzuwenden, um die Erbschaft für sich zu retten. Als dann auch noch Schwester Severitas (Hildegard Braun) von der Seniorenresidenz Waldfrieden auftaucht, kommt das Chaos so richtig in Fahrt.



Erben


Hainhölzer Rampe

 



 

 







Impressum